Highlight

Hamm AG

 

 

Profis für den Erdbau

 

Hamm AG, Tirschenreuth
Hamm ist der älteste noch aktive Walzenbauer Deutschlands.
Die beiden gelernten Büchsenmacher Franz und Anton Hamm gründeten 1878 in Tirschenreuth die Maschinenfabrik Gebr. Hamm. Mit großem Erfolg reparierten und bauten sie landwirtschaftliche Maschinen.
1911 gelang ihnen der Durchbruch mit dem Bau der ersten motorgetriebenen Straßenwalze. 1928 wurde das Programm ganz auf Straßenwalzen umgestellt. Wenige Jahre vor Beginn des Zweiten Weltkriegs entwickelt Hamm die erste allradgetriebene und –gelenkte Straßenwalze. Diese Walzen leisteten nach dem 2. Weltkrieg einen wichtigen Beitrag beim Wiederaufbau der Infrastruktur in Europa.

In den folgenden Jahren konnten ständig innovative Technologien zur besseren Verdichtung des Bodens unter Schonung von Mensch, Material und Umwelt auf den Markt gebracht werden. Das Unternehmen ist stolz auf seine umweltfreundlichen Produkte.

1999 trat Hamm in den Verbund der Wirtgen Group ein.

Das mit vielen Preisen ausgezeichnete Unternehmen ist seit 2002 das modernste Werk für den Walzenbau in Europa und für die Region ein wichtiger Arbeitgeber mit rund 750 Mitarbeitern.

Für die Ausstellung ließ die Hamm AG eigens ein Modell anfertigen, dass verschiedene Stadien des Straßenbaus unter Einsatz von Maschinen der Wirtgen Group zeigt.