1800 – 1860

Kap1_Teaser
1 - Armes reiches Land

Trotz der reichen Bodenschätze begann die Industrialisierung in der Oberpfalz recht spät. Die Menschen blieben lange Zeit arm.
Zum Kapitel

1860 – 1890

Kap2_Teaser
2 - Aufbruch ins Industriezeitalter

Die Stahlproduktion der Maxhütte und der Anschluss an das Eisenbahnnetz durch die Ostbahn brachten die Industrialisierung in Schwung.
Zum Kapitel

1890 – 1914

Kap3_Teaser
3 - Blütezeit im Kaiserreich

Die Hochindustrialisierung erfasste auch die Oberpfalz. Die Elektrizität, der Einsatz von Motoren und Arbeit für (fast) alle erleichterten das Leben.
Zum Kapitel

1914 – 1948

Kap4_Teaser

4 - Kriegs- und Krisenzeiten
Mit dem Ersten Weltkrieg begannen Jahrzehnte von Mangel und Not. Dazu trugen wirtschaftliche und politische Krisen sowie Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg bei.
Zum Kapitel

1948 – 1989

Kap5_Teaser

5 - Wirtschaftswunder und Konsum
Die Währungsreform, massive Zuwanderung aus dem neuen „Ostblock“ und die Freude am Konsum brachten die Wirtschaft in der Oberpfalz wieder in Schwung.
Zum Kapitel

1989 bis heute

Kap6_Teaser

6 - Industrielandschaft Oberpfalz
Die Oberpfalz hat den Strukturwandel der 1980er Jahre gut bewältigt. Innovative und traditionelle Branchen tragen zum guten Ruf von „Made in Oberpfalz“ bei.
Zum Kapitel